Grundschule Bad Mergentheim – Wettbewerb

N 49°29`12.00„
O 9°47`16.30„
Kopernikusstraße
97980 Bad Mergentheim

Unser Entwurfsbeitrag für den Wettbewerb der 3,5-zügigen Grundschule in Bad Mergentheim stand ganz unter dem Motto Architektur macht Pädagogik, Pädagogik mach Architektur.

Es war uns wichtig eine Architektur zu schaffen, welche die Welt mit Kinderaugen sieht aber dennoch, durch seine kompakte Form den Kindern eine klare Umgebung bietet, in der sie sich entfalten und heranwachsen können. Gerade Kinder im Grundschulalter, welche aus einer überwiegend spielerischen Umgebung, dem Kindergarten kommen, brauchen die Abwechslung zwischen spielerischen Elementen aber auch einer klaren Struktur in Ihrem Alltag.
Städtebaulich nimmt der Entwurf Struktur des Grundstückes auf und sieht zwei, entlang der Achse ausgerichteten, langestreckte Baukörper vor. So nutzt der Neubau die Potenziale des Baugrundstückes aus und gliedert sich harmonisch in den Gesamtkomplex ein. Durch Achsbeziehungen zu den nebenstehenden Gebäuden werden die Außenkanten definiert und es entsteht eine klar gegliederte Struktur. Durch eine geschickte Steigerung der Baukörper erhält der nebenstehende 1-geschossige Kindergarten so sein älteres Geschwisterkind, ohne aufdringlich zu wirken.

Somit entstand am Ende eine Architektur welche die Pädagogik und damit den Lernalltag der Kinder unterstützt aber Ihnen auch den notwendigen Raum gibt, um sich frei zu entfalten.