Das Zentrum für Körperbehinderte Würzburg-Heuchelhof wurde Anfang der 1970er Jahre neu gebaut und 1976 bezogen. Die Schulgebäude wurden in den Jahren 2004 – 2015 generalsaniert. Bei dem Sportgebäude, welches aus dem Schwimmbereich und dem darüber liegenden Turnbereich bestand, hat man sich jedoch für  zwei Ersatzneubau entschieden, da aufgrund des Wandels in den Krankheitsbildern der Kinder die notwendigen Flächenmehrungen im Bestand nicht untergebracht werden konnten.

Zuerst wurde die Turnhalle neu errichtet und zu Beginn 2021 fertig gestellten Bei der Turnhalle handelt es sich um eine 1-fach Sporthalle mit Konditionsraum und den erforderlichen Nebenräumen.

Da der Sportunterricht auch als Therapie für die Kinder mit Behinderung dient, ist die Sporthalle mit vielen Sport- und Spielgeräten ausgestattet, welche die therapeutische Arbeit unterstützen. Die Umkleideräume sind so bemessen, dass diese den Anforderungen der Kinder entsprechen.